Prokura für Dominik Müller

Prokura für Dominik Müller

Der Prophet aus den eigenen Reihen zählt doch was! So wurde letzte Woche Dominik Müller, Bereichsleiter Rechnungswesen bei der Raiffeisenbank Essenbach eG, die Prokura erteilt. Damit schließt der gelernte Bankkaufmann ganz dicht an die Unternehmensspitze auf.

Vor 12 Jahren begann Dominik Müller seine Ausbildung bei der Raiffeisenbank Essenbach eG, die er vor zehn Jahren mit Auszeichnung als einer der Besten in Niederbayern abschloss. Danach startete er ganz klassisch seine Karriere als Servicemitarbeiter in Ergoldsbach am Schalter, wurde Privatkundenberater mit eigenem Kundenstamm, um dann ins Rechnungswesen zu wechseln und 2016 die Leitung des Bereiches zu übernehmen.   

„Die Förderung unserer eigenen Leute funktioniert sehr gut, da die Volks- und Raiffeisenbanken über ein ausgezeichnetes Bildungszentrum in Beilngries verfügen.“, sagt Christian Beck, Vorstand und Ausbildungsverantwortlicher der Bank. „Darüber hinaus unterstützen wir unsere Mitarbeiter finanziell und zeitlich auch bei externen Weiterbildungen und praxisbegleitenden Studien.“

Dominik Müller hat diese Chancen gut genutzt. Er hat einen Bachelor of Arts in Finance & Management, einen Abschluss als Diplom Betriebswirt und verschiedene Weiterbildungen, führt neben dem Rechnungswesen das Qualitätsmanagement und ist Datenschutzbeauftragter. Die Bestätigung für seinen kompetenten Umgang mit diesen anspruchsvollen Themen erhält er nun einmal mehr mit seiner Ernennung zum Prokuristen der Bank.

Klaus Santner, Christian Beck, Vorstände der Bank und Michael Forstner, Aufsichtsratsvorsitzender gratulieren Dominik Müller zur Ernennung zum Prokuristen.