Gewinnerglück und Freude pur

Ein Audi fährt nach Mirskofen

Freude und fahren

30 Jahre hat er schon Gewinnsparlose, berichtet Karl-Heinz Fischer, Gewinnspargewinner der Raiffeisenbank Essenbach eG lachend und er habe sogar mal 500 Mark gewonnen. Aber ein Auto, damit habe er niemals gerechnet.

Der Gewinner einer Audi A3 Limousine ist sichtlich überwältigt. Kurz habe er überlegt das Auto seinen Kindern oder Enkel zu überlassen, doch dann hat sich wohl doch der Besitzerstolz durchgesetzt. Er behält den Wagen und das Auto seiner Frau wird abgegeben.

Zur feierlichen Übergabe am 22.06.21 in den Audi-Werken Ingolstadt reist er mit seiner Ehefrau sowie seiner Kundenberaterin Tanja Schmid, Geschäftsstellenleiterin der Raiffeisenbank Essenbach. Die Werksführung darf zurzeit nicht stattfinden. Daher gibt es einen Gutschein, um dies zu einem späteren Zeitpunkt nachholen zu können. Dafür gibt es reichlich köstliches Essen, einen individuellen Fototermin, die Übergabe der Fahrzeugpapiere, eine ausführliche Fahrzeugeinweisung und anschließend kann das Ehepaar Fischer im neuen Audi A3 das große Tor durchfahren und mit dem neuen Fahrzeug gleich mal nach Hause rauschen.

Bei der Übergabe der Fahrzeugpapiere verrät das Ehepaar noch, dass der Autospezialist in der Familie eigentlich die Ehefrau ist. Der leidenschaftliche Radfahrer Fischer überlässt alle organisatorischen und technischen Automobilthemen seiner Frau. Nur die Jungfernfahrt, die lässt sich der Gewinner nicht nehmen. Gute Fahrt.

v. l.: Ehepaar Fischer aus Mirskofen; Tanja Schmid, Geschäftsstellenleiterin Raiffeisenbank Essenbach; Thomas Pohl, Geschäftsführung Gewinnsparverein Bayern

v. l.: Ehepaar Fischer aus Mirskofen; Tanja Schmid, Geschäftsstellenleiterin Raiffeisenbank Essenbach; Thomas Pohl, Geschäftsführung Gewinnsparverein Bayern