Was ist Geld?

Besuch in den 2. Klassen der Grundschule Ergoldsbach

Michaela Kappes, Marketingleiterin der Raiffeisenbank Essenbach besuchte die 2. Klassen der Grundschule Ergoldsbach. Mit im Gepäck hatte sie viel Wissenswertes rund um das Thema Geld.

Zunächst einmal konnten die Zweitklässler ihr eigenes Wissen über Geld und die Aufgabe von Banken einbringen. Anschließend erarbeitete die Klasse sich gemeinsam mit der Referentin die Entstehungsgeschichte des Geldes, vom steinzeitlichen Warentausch über das mittelalterliche Prägerecht bis zur heutigen Währungsvielfallt.

Begeistert erkundeten die Kinder Geld aus Allerwelt, mussten dabei jedoch feststellen, dass hinter hohen Beträge einer Fremdwährung nicht unbedingt hohe Geldwert stehen. Anhand mitgebrachter Geldscheine überprüfen die Schüler selbst die vorhandenen Sicherheitsmerkmale und in Münzsammelbüchern können sie die Vielfallt der Euromünzen bestaunen. 

Zu guter Letzt betrachten sie gemeinsam das Thema Taschengeld. "Was kann man vom Taschengeld kaufen? Wie viel kosten die Wünsche der Kinder? Wie lange muss man dafür sparen? Was müssen Eltern alles für die Familie bezahlen? Fragen deren Antwort das Bewusstsein der Kinder zum Thema Geld schärfen soll.