Magazin Aktuelles & Regionales

Das Wetter in der Region

„Ursachen und Hintergründe der EZBNiedrigzinspolitik -wann können wir wieder mit steigenden Zinsen rechnen?“

Prof. Dr. Gerhard Rösl, Hochschule Regensburg in der Musikschule

 

Der Andrang zum Anlegerkolleg war enorm. Das Thema von Prof. Dr. Rösl, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Regensburg, bewegt viele Sparer.  

Nach einem recht wissenschaftlichen Einstieg in die anspruchsvolle Materie verstand es der Finanzmarktexperte hervorragend die Rolle der Notenbanken, die Konsequenzen aus der Finanz- als auch der Eurostaatskrise und deren Auswirkungen auf Wirtschaft und Finanzmarkt anschaulich zu machen.

Zwar attestiert der Fachmann für Geldpolitik den Entscheidern aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt und bei der Finanzkrise einiges richtig gemacht zu haben. Die Bankenrettungen, die Ankurbelung der Konjunktur durch Staatsausgaben, die Zinssenkung sowie die Vermeidung von Handelsschranken waren, so Dr. Rösl, durchaus richtig. Jedoch macht er sehr anschaulich deutlich, dass das abgesicherte System der Eurozone zu einem unerwünschten Risikoverhalten von Mitgliedstaaten wie Griechenland, Portugal, Italien und Irland führt. Die Niedrigzinspolitik verhindert den Staatsbankrott hochverschuldeter Euro-Länder und hilft der Staatsentschuldung von Ländern wie Deutschland. Daher ist nicht mit einer Änderung dieser Geldpolitik zu rechnen.

Die Überschussliquidität, gesteuert durch die Zentralbanken einerseits, sowie die „gestörten Transmissionsmechanismen“ bei der Kreditvergabe andererseits führen laut Prof. Dr. Rösl zu einer Verstopfung des Geldflusses, was als Folge eine Vermögenspreis-inflation nach sich zieht. „Das bedeutet, durch den Wegfall der Zinsen auf Ihr Vermögen heute werden Sie um Ihre Erträge in der Zukunft gebracht. Das ist eine Form der Inflation, die Sie nicht unmittelbar spüren.“, betont Prof. Dr. Rösl, der u. a. die Deutsche Bundesbank berät.

In seinem weiteren Vortrag macht er deutlich, das mit einem signifikanten Zinsanstieg seiner Meinung nach nicht zu rechnen ist. Mit der Streuung der Vermögenswerte, bei realistischer Risikoeinschätzung, kann heute Vermögenssicherung betrieben werden. Eine risikoarme Vermögensmehrung ist in dieser Situation nicht möglich. Der Volkswirt stellt positiv heraus, dass sowohl Deutschland als auch die Raiffeisenbanken mit Ihrem Einlagensicherungssystem in einer deutlich positiven Position dastehen.

Anlegern rät er „Ruhe bewahren und Vermögenswerte streuen.“

#karrierepreis2020

Karriere-Preis DZ BANK Gruppe

Der Wettbewerb für Hochschulabsolventen geht in eine neue Runde. Jetzt bewerben!

mehr

Änderung TLS-Verschlüsselung

Unterstützung TLS-Verschlüsselung

Das Online-Banking ist nur noch mit aktuellem Betriebssystem bzw. Browser möglich.

mehr

Unsere Sieger stehen fest...

wir gratulieren allen Preisträgern...

mehr

Sinfonietta goes Beethoven

Auch diese "bewußt ganz klassisch" gehaltene Sinfonietta wird von der Raiffesienbank unterstützt.

mehr

Klarieté in der Eskara

Außergewöhnliches Kunsterlebnis: Klassische Musik und Akrobatik am 4.5.2019 in der Eskara

mehr

Unser Ferienprogramm

Alles hat gepasst, beim Ausflug in den Skyline-Park.

mehr

Aktionen

Kindergewinnspiel zum Weltspartag

VR-Bundesliga-Tippspiel

Wer ebenfalls an der Tabellenspitze stehen und tolle Preise gewinnen möchte, kann jetzt wieder an unserem Tippspiel teilnehmen. Viel Glück!

Die Genossenschaften

Genossenschaften

Ein Gewinn für alle – ein Gewinn für die Region.

mehr

Privatkunden

Supermarkt ohne Kasse

Supermarkt ohne Kasse

Die Digitalisierung hat große Auswirkungen auf den Einkauf im Supermarkt. Er wird durch die Digitalisierung revolutioniert.

Reisekasse

Reisekasse

Bargeld, Kredit- oder Debitkarte? Zahlen Sie sicher und flexibel im Ausland

mehr

Fristen Steuererklärung 2018

Fristen für die Steuererklärung 2018

Seit diesem Jahr gelten neue Fristen für die Abgabe Ihrer Steuererklärung.

mehr

Richtig spenden und Steuern sparen

Spenden

Erfahren Sie, wie Sie mit Spenden Gutes tun und dabei Steuern sparen.

mehr

500-Euro-Schein wird abgeschafft

500-Euro-Schein wird abgeschafft

Das müssen Sie nach der Abschaffung beachten.

mehr

Smarte Kleidung

Wearables und smarte Kleidung

Die Technologie macht auch vor Kleidung nicht halt. Mehr zu Wearables und smarter Kleidung erfahren Sie hier.

mehr

Energie sparen und modernisieren

Energie sparen

Tipps für Mieter und Hauseigentümer, um effizient Energie zu sparen.

mehr

Internet der Dinge

Internet der Dinge

Die Vernetzung der Dinge verändert den Alltag.

mehr

Mixed Reality

Mixed Reality

Wenn sich physische Realität und digitale Welt vermischen.

mehr

Mietpreisbremse

Mietpreisbremse

Die Mietpreisbremse greift nicht von selbst. Wir zeigen, wie Sie sie aktivieren. 

mehr

Sharing Economy

Sharing Economy

Die Ökonomie des Teilens erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

mehr

Smart Home

Smart Home

Ein Smart Home erhöht Wohnkomfort, Sicherheit und Energieeffizienz.

mehr

Anspruch auf Weihnachtsgeld

Anspruch auf Weihnachtsgeld

Klären Sie frühzeitig, ob Sie Anspruch auf die Sonderzahlung haben.

mehr

Sprachassistent

Sprachassistent

Ein digitaler Sprachassistent erleichtert und unterstützt im Alltag.

mehr

Humanoide Roboter

Humanoide Roboter

Humanoide Roboter werden zu Serviceassistenten.

mehr

Autonomes Fahren

Autonomes Fahren

Selbstfahrende Autos werden die Straßen erobern, da sind sich Experten einig.

mehr

SCHUFA-Auskunft

SCHUFA-Auskunft

Welche Daten zu Ihrer Person in der SCHUFA-Auskunft stehen.

 

mehr

Künstliche Intelligenz im Handel

Künstliche Intelligenz im Handel

Künstliche Intelligenz revolutioniert den Einkauf im Laden.

mehr

Firmenkunden

Chancen der Digitalisierung

Chancen der Digitalisierung

Deutsche Firmen und Arbeitnehmer stehen dem Einsatz neuer Technologien aufgeschlossen gegenüber. Sie betonen eher die Chancen der Digitalisierung als die Risiken.

Kassieren per Mobile Payment

Mobile Payment

Immer mehr Händler ermöglichen ihren Kunden das Bezahlen mit dem Smartphone.

mehr

Fachkräfte finden

Fachkräfte finden

Die Suche nach Fachkräften ist wichtig für Firmen, die sich weiterentwickeln.

mehr

Fachmagazin für Unternehmer

Fachmagazin für Unternehmer

VR International informiert über weltweit agierende Unternehmer.

mehr

Überstunden regeln

Überstunden richtig regeln

Wie Überstunden abgefeiert werden dürfen, richtet sich nach dem Arbeitsvertrag.

mehr

VR-InnovationsPreis Mittelstand

VR InnovationsPreis Mittelstand

Wir fördern die Zukunftsfähigkeit der mittelständischen Wirtschaft.

mehr

Junge Kunden

Berufswahl

Berufswahl

Finden Sie heraus, wo Ihre Stärken liegen und was Sie interessiert. Wenn Sie sich an beliebten Berufen in TV-Serien orientieren, ist das durchaus legitim.

Tipps zum BAföG

Tipps BAföG

Erfahren Sie mehr zu den gesetzlichen Änderungen der BAföG-Reform 2019.

mehr

Erste eigene Wohnung

Erste eigene Wohnung

Vom Kinderzimmer in die große weite Welt.

mehr

Schülergenossenschaft

Schülergenossenschaft

Schüler entwickeln anhand des genossenschaftlichen Prinzips eine Unternehmensidee.

mehr

Genossenschaftliche Beratung

Genossenschaftliche Beratung junge Kunden

Genossenschaftliche Beratung für Ihren Start ins Erwachsenenleben.

mehr

Der richtige Bewerbungszeitpunkt

Tipps Bewerbung Ausbildung

Rechtzeitig bewerben und die Chancen auf einen Ausbildungsplatz verbessern.

mehr

Wohnung untervermieten

Wohnung untervermieten

Wer ungenutzte Zimmer untervermietet, spart einen Teil der Mietausgaben.

mehr
Seitenanfang
Volksbanken und Raiffeisenbanken